Ronio und Hulia

Szene 1 Hulia steht am Balkon und Ronio steht auf der Terasse

Oh Hulia, oh Hulia, leider muss dein Gemüt noch leiden
ich kann doch nicht die WM meiden

Oh mein Ronio, manchmal denke ich
es gibt bessere als dich

Oh Hulia, das bin nicht wirklich ich der das will
es ist die hypnose - ganz schrill
die mich dazu bringt dich nicht zu retten
lieber im Fußballspiele zu wetten

Nun werde ich tratschen gehen
erzähl meiner liebsten meiner Wehen
per technologie auf dem neusten stand
ich hab schon mein Handy in der hand

Oh nicht doch tu was falsches heute
sonst kommt mich holen die meute

So will ich überspringen die Stelle, die mit dem Gift...
Denn der Knopf ist kaputt, des neuen Lift.
Oh weh, oh weh.. Ich halt es nicht aus...
Ich will endlich hier raus.
Es ist wie ein schlechter Film...

So tu nicht dir selbst das Leben zu nehmen,
es muss doch für uns was anderes geben...
Es ist dieser Bann,
Ich nicht anders kann...
Können wir nicht noch warten
Das Spiel wird gleich starten...

So scheint dir es wichtig
und ich bin dir nichtig
Dieses Spiel dich macht süchtig,
so weiß ich nicht richtig,
ob ich gegen Sucht kämpfen kann,
gegen diesen schrecklichen Bann.

Oh Huli, du musst wir vertraun,
ich werde schaun',
wenn die WM zuende
ich mich zu dir wende...

So sei es nur dieses Spiel?
Du vergisst aber Viel
Die Familien verfeindet sind
und was wird aus unserem Kind?
So wird keiner unser einer Leben
während die Familie nach Rache streben

von Miriam

Gratis bloggen bei
myblog.de

Startseite
Gästebuch
Zum Forum!

Gedichte

Wer es...
Kopfkissen
Eistee
Hoffnung
Sommertag
Maus im Haus
Der Raum
mit anderen Augen...

Geschichten

Zucker
R & H

Bilder